Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

PPh: Physik für Pharmazeuten und Biologen – Übersicht

Mechanik, Wärmelehre, Wellenlehre, Elektrostatik, Atomphysik, Optik

Prof. Dr. Stefan Karsch

Informationen zur Vorlesung

Zeit und Ort

Montag 11:00 - 13:00 Uhr im Liebig-Hörsaal,
Butenandtstraße 13, Gebäude F, LMU-Campus Großhadern

Informationen zur Klausur

Die Ergebnisse der Nachholklausur vom 10. Oktober 2012 sind hier verfügbar. Sie finden die Ergebnisse ebenfalls unter "Vorlesung". Für den Zugriff benötigen Sie Ihre Campus-Kennung.

Die Klausureinsicht der Nachholklausur findet am Freitag, den 26. Oktober 2012 von 18:00 bis 19:00 Uhr in Raum 123 in den Gebäuden der LMU in der Oettingenstraße 67 statt. Die Teilnahme an der Klausureinsicht ist nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an matthias.wenninger@physik.lmu.de möglich.

Die Ergebnisse der Klausur vom 31. Juli 2012 sind hier verfügbar. Sie finden die Ergebnisse ebenfalls unter "Vorlesung". Für den Zugriff benötigen Sie Ihre Campus-Kennung.

Die Nachholklausur findet am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt (120 Minuten). Bitte erscheinen Sie 15 Minuten vor Klausurbeginn.

Bitte beachten Sie folgende Aufteilung der Räume:

  • Studierende der pharmazeutischen Studiengänge (Bachelor und StEx): Liebig-Hörsaal
  • Alle anderen Teilnehmer: Butenandt-Hörsaal

Anmeldung: Wer zur Hauptklausur angemeldet war und nicht teilgenommen hat bzw. diese nicht bestanden hat, ist automatisch zur Nachholklausur angemeldet. Wer bestanden hat und seine Note verbessern möchte (falls möglich), wird gebeten, sich per E-Mail an matthias.wenninger@physik.lmu.de unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Studienfach, Semester und Matrikelnummer anzumelden.

Hinweis: Es werden die Ergebnisse von regulärer Klausur und Nachholklausur an das jeweilige Prüfungsamt übermittelt. Ob eine Notenverbesserung tatsächlich möglich ist, hängt von der jeweiligen Studienordnung ab.

Die Klausur gilt als bestanden, wenn mindestens 50 % der maximal möglichen Punkte erreicht werden.

Erforderliche Dokumente für die Klausur: Studentenausweis & Lichtbildausweis

Zugelassene Hilfsmittel: Taschenrechner (nicht programmierbar), Formelsammlung: Anton Hammer, Physikalische Formeln und Tabellen, J. Lindauer Verlag (kleine blaue Formelsammlung, zugelassen für das Abitur an bayerischen Gymnasien), eine auf Vorder- und Rückseite handbeschriebene DIN A4 Seite

Inhalt der Vorlesung:

Mechanik, Wärmelehre, Wellenlehre, Elektrostatik, Atomphysik, Optik

Literatur:

Physik für Mediziner, Biologen, Pharmazeuten; Trautwein, Kreibig, Hüttermann (6.Auflage)

Physik für Pharmazeuten und Mediziner, Ulrich Haas, 6. Auflage

Physik; Halliday, Resnick, Walker; 2. Auflage, Wiley-Vch

Physics for scientists and engineers; Giancoli; 3. Auflage; Prentice Hall

und weitere Literatur wie in der Vorlesung angegeben.

Verantwortlich für den Inhalt: Stefan Karsch, Matthias Wenninger