Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

PPh: Physik für Pharmazeuten – Übersicht

Mechanik, Wärmelehre, Wellenlehre, Elektrostatik, Atomphysik, Optik

Informationen zur Vorlesung

Zeit und Ort

Montag 11:00-13:00 Uhr im Liebig-Hörsaal,
Butenandtstraße 13, Gebäude F, LMU-Campus Großhadern

Die Klausurergebnisse vom 10.08.2016 befinden sich unter dem Reiter "Vorlesung"!

Klausur PPh Sommersemester 2016

Die erste Klausur findet am 10.08.2016 von 10:00-13:00 Uhr im N 00.001 (Großhaderner Straße 9 in Martinsried) statt. Alle Studenten bis auf Pharmaceutical Sciences schreiben dort für 120 Minuten Physik für Pharmazeuten. Parallel dazu schreiben die Pharmaceutical Sciences im gleichen Raum 60 Minuten PPh und 60 Minuten Physikalische Chemie. Allen Studenten werden die vollen erreichten Übungspunkte angerechnet. Darüberhinaus ist allen die Nutzung des doppelseitig handbeschriebenen A4-Formelblatt erlaubt. Bitte 15 Minuten vor Klausurtermin erscheinen. In den Übungen eingetragene Studenten sind automatisch für die Klausur registriert (jedoch nicht verbindlich).

Wer sich nachträglich noch eintragen muss, bitte eine E-Mail mit "PPh Klausur" als Betreff und Name, Vorname, Matrikelnummer, Studiengang, Fachsemester als Inhalt an mathias.krueger@mpq.mpg.de senden!

Auf das doppelseitig handbeschriebene A4 Blatt dürfen:

* Formeln und Ansätze jeglicher Art, aber KEINE Herleitungen oder Rechenabfolgen aus den Übungsaufgaben (Stichpunkt: Formel zum Merken aufschreiben, keine Übungsaufgaben mit der Hoffnung diese kommt genau so dran! Insbesondere keine Zahlenbeispiele)

* Skizzen zum Verdeutlichen einzelner Formeln (Beispiel Linsenschleiferformel und Konvention der Radien), aber KEINE Skizzen zu Übungsaufgaben (z.B. Gewehrschuss/waagerechter Wurf zum Vermerken der hierfür notwendigen Formeln)

* Ausformulierte Beschreibungen zu den Formeln/Einheiten (Ekin = Kinetische Energie)

* Standardeinheiten, Einheitenumrechnungen

* Naturkonstanten (auch wenn diese von uns immer gegeben werden)

Und noch ein FAQ:

* dürfen alle Formeln aus dem Skript drauf - Ja
* auch Definitionen&Konventionen (techn. Stromrichtung, E-Feld Richtung, Vorzeichen Radien, etc.) - Ja
* allgemeine Formeln wie waagerechter Wurf, vertikaler Wurf, Beschleunigung mit Anfangswert - Ja
* Formeln aus Thermodynamik, auch wenn Überschneidung mit phys. Chemie? - Ja, solange es nur Formeln sind, die auch tatsächlich in der PPh dran kamen!
* welche Art von Formeln ist zulässig (welcher Grad an Ausformulierung)? - OK, Solange nicht sofort erkennbar ist, dass eine Teilaufgabe nach der anderen explizit runtergeschrieben wurde. Haltet die Notationen allgemein (1 und 2 statt s für Satellit, e für Erde, cu für Kupfer etc.) -> Was is zuviel?: So genau ausgeschrieben (inkl. Notation der Indizes (rs - Radius Satellit, re - Radius Erde) und Randbedingung (Volumen 1 beim Aufheizen konstant) aus den Übungen), dass nurnoch Copy&Paste + Einfügen der Klausurwerte notwendig ist, um alle Ergebnisse zu erhalten (sodass keinerlei Eigenarbeit mehr notwendig ist)

*****************

Die Wiederholklausur für PPh und Pharmasciences findet am 21.09.2016 von 12:00-15:00 Uhr im Liebig-Hörsaal statt.

Informationen zur Vorlesung im Sommersemester 2016

Die Vorlesung "Physik für Pharmazeuten" richtet sich an Studierende im ersten Semester der jeweiligen Studiengänge. Am Ende des Semesters gibt es eine Klausur und eine Nachklausur. Weitere Informationen zur Klausur finden sie weiter unten.

Die Vorlesung findet immer montags im Liebig-Hörsaal von 11-13 Uhr statt. Die erste Vorlesung wird am 18.04.2016 stattfinden.

Bei Fragen wenden sie sich an Mathias.Krueger@mpq.mpg.de.

Die Tutorien beginnen am 26.04.2016:

Zur Teilnahme an den Übungen und an der Klausur ist eine Anmeldung erforderlich. Nachzügler bitte vor Ort in den Übungen anmelden! Bitte unbedingt die Zeit und den Raum der angemeldeten Übung merken!

Zur Anmeldung geht es mit folgenden Link: http://www.cup.lmu.de/anmeld/ph/uebphysik/

Die Klausur gilt als bestanden, wenn mindestens 50 % der maximal möglichen Punkte erreicht werden.

Erforderliche Dokumente für die Klausur: Studentenausweis & Lichtbildausweis

Zugelassene Hilfsmittel: Werden in kürze bekannt gegeben


Inhalt der Vorlesung:

Mechanik, Wärmelehre, Wellenlehre, Elektrostatik, Atomphysik, Optik


Literatur:

Physik für Mediziner, Biologen, Pharmazeuten; Trautwein, Kreibig, Hüttermann (6.Auflage)

Physik für Pharmazeuten und Mediziner, Ulrich Haas, 6. Auflage

Physik; Halliday, Resnick, Walker; 2. Auflage, Wiley-Vch

Physics for scientists and engineers; Giancoli; 3. Auflage; Prentice Hall

und weitere Literatur wie in der Vorlesung angegeben.

Verantwortlich für den Inhalt: Stefan Karsch, Mathias Krüger