Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

R: Rechenmethoden – Übersicht

Rechenmethoden der Theoretischen Physik für Bachelor

Aktuelle Ankündigungen

  • 16.10.2006:  Beginn der Vorlesung

Alle Ankündigungen

Informationen zur Vorlesung

Zeit und Ort

Montag 9 - 11 Uhr, B 052, Theresienstr. 39
Mittwoch 11 - 13 Uhr, E7, Schellingstr. 4

Weitere Informationen

 

In der Vorlesung werden wöchentlich Übungsblätter ausgegeben, die in einer Zentralübung eine Woche später besprochen werden. Die Übungsblätter werden (teilweise) korrigiert. Die Teilnahme am Übungssystem wird DRINGEND empfohlen. Zusätzlich werden in der Bearbeitungsphase Beratungstutorien angeboten, in denen Sie nach Beschäftigung mit dem Übungsblatt Tips erhalten und über Probleme bei den Aufgaben diskutieren können.

 

Termine für Beratungstutorien:

Di 13-15 Uhr Hörsaal E7 Schellingstr. 4

Di 16-18 Uhr Raum 449 Theresienstr. 37

Di 16-18 Uhr Raum 450 Theresienstr. 37

Mi 14-16 Uhr Hörsaal B052 Thersienstr. 37

Mi 14-16 Uhr Raum 4/20 Schellingstr. 4 (entfällt am 17.01.)

Mi 16-18 Uhr Hörsaal B052 Theresienstr. 37

Mi 16-18 Uhr Hörsaal 139 Theresienstr. 37

Mi 16-18 Uhr Raum 4/16 Schellingstr. 4 (entfällt am 17.01. und 24.01.)

NEU: Mi 16-18 Uhr Raum 449 Theresienstr. 37

 

Die Beratungstutorien bieten Rat und Tat zu aktuellen Themen der Vorlesung wie zu Übungsblättern.

 

Klausur: Freitag, den 26.01.2007, 12.15 - 15.15 Uhr im großen Physikhörsaal (Buchstaben A-M) und Hörsaal A140 (Buchstaben N-Z)

Hilfsmittel: Zwei handbeschriebene DINA-4-Blätter (KEINE KOPIE!!!); ein netzunabhängiger, nichtprogrammierbarer Taschenrechner

Kontakt:

Bernhard Emmer

Schellingstr 4/Zi 3c

80799 München

Tel. (089) 2180-5389

Fax (089) 2180-5836

E-Mail: emmer@lmu.de

Sprechzeiten: Nach der Vorlesung; bzw. (in der Regel, ohne Garantie) Di 17-18 Uhr, Do 10-12 Uhr, Fr 10-12 Uhr

 

Enrique Solano

Thersienstr. 37

80333 München

Tel. (089) 2180-4529

E-Mail: solano@theorie.physik.uni-muenchen.de

Sprechstunde: Mittwoch 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr, Raum 416, Theresienstr. 37, ENTFÄLLT am 17.01. und am 24.01.2007

Inhalte der Vorlesung:

Komplexe Zahlen, Vektoranalysis, Koordinatentransformationen, Differentiation und Integration von Funktionen einer und mehrerer Veränderlicher, Differentialgleichungen, Approximationsmethoden, Fourier-Analysis, Distributionen, Wahrscheinlichkeitsrechnung

Literatur:

W. Nolting: Grundkurs Theoretische Physik, 1, Klassische Mechanik (Springer)

R. Shankar: Basic Training in Mathematics (Plenum)

S. Großmann: Mathematischer Einführungskurs für die Physik (Teubner)

L. Papula: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Band 1,2,3 und Anwendungsbeispiele (Vieweg)

K. Weltner: Mathematik für Physiker, Band 1 und 2 (Vieweg)

M. Kallenrode: Rechenmethoden der Physik (Springer)

 

Bachelor Physik plus Astronomie

 

Die Fakultät beabsichtigt, einen Bachelor mit 15-ECTS-Anteil Astronomie anzubieten. Die Experimentalphysik-Module sind die reduzierten des Bachelors Physik plus Meteorologie, alle restlichen Module die des Bachelor ohnen Nebenfach. Interessierte Studierende können im Sommersemester 2007 die Vernataltung "Die Physik des Universums" (Prof. Dr. H. Lesch) und E2p (Wärme und Elektromagnetismus, Prof. Dr. E. Riedle) statt der E2 besuchen.

Da dieser Bachelor noch nicht offiziell genehmigt ist, ist hierfür ein Antrag auf Anerkennung der "Die Physik des Universums" und der E2p als äquivalent zur E2 für den Fall der Nichtgenehmigung des Bachelors zu stellen. Dieser Antrag kann vstl. ab 20. April 2007 beim Prüfungsamt (Schellingstr. 4, Vorlage vorhanden) gestellt werden.