Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

E3-E3p: Elektromagnetische Wellen und Optik – Klausur

Sollten Sie einen Schein für die Vorlesung benötigen, laden Sie ihn sich bitte -> hier <- herunter. Tragen Sie dann alle Daten korrekt ein und senden Sie den ausgefüllten Scan an Nils.Haag@lmu.de.

Matthias Kling wird die Scheine dann unterschreiben und Ihnen mitteilen, wo Sie ihn abholen können.



Stoff - Klausur:

Für die Studierenden der E3 ist der gesamte in der Vorlesung besprochene Stoff klausurrelevant.

Für die Studierenden der E3p werden hier die in der folgenden Auflistung fett markierten Themenbereiche als nicht-relevant bekanntgegeben:

- Aus dem Kapitel "Licht-Materie-Wechselwirkung": Sellmeiergleichung, Plasmafrequenz

- Aus dem Kapitel "Wellen an Grenzflächen": Evaneszente Wellen, Frustrierte Totalreflexion

- Das gesamte Kapitel "Wellenleiter"

- Das gesamte Kapitel "Streuung"

- Das gesamte Kapitel "Aberrationen"

- Aus dem Kapitel zur Beugung: Mathematische Durchführung der Fresnel-Kirchhoffschen Beugungstheorie (Interpretationen der Ergebnisse sind relevant)

- Das gesamte Kapitel zur Holographie

- Das gesamte Kapitel zu den Gauß`schen Strahlen

- Das gesamte Kapitel zur Nichtlinearen Optik

- Das gesamte Kapitel Quantenphänomene

- Das gesamte Kapitel zum Laser

Zugelassene Hilfsmittel:

Zur Klausur sind ein (nicht programmierbarer, nicht netzwerkfähiger) Taschenrechner und ein beidseitig beschriebenes DIN A4 Blatt zugelassen. Dieses Hilfsblatt darf von den Studierenden selbst gestaltet, beschrieben oder bedruckt werden. Weitere Hilfsmittel sind nicht zugelassen.

Zusätzliche Anmerkung: Es ist erlaubt, dass mehrere Studenten gemeinsam ein Blatt erstellen und somit mehrere Klausurteilnehmer identische Blätter mitbringen. Wir raten Ihnen allerdings ausdrücklich dazu, sich selbst ein eigenes Blatt zu erstellen, da Sie alleine schon dadurch eine Menge lernen.

Bonus:

Jeder, der am Ende des Semesters zu 10 Übungsterminen anwesend war und die Probeklausur bestanden hat, erhält einen Bonus von 0.3 Notenpunkten in der Klausur.

Dieser Bonus wird ausschließlich dann angerechnet, wenn Sie die Prüfung auch ohne diesen Bonus bestanden hätten.