Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Incoming

Studierende aus dem Ausland, die im Rahmen eines Austauschprogramms ein oder zwei Semester  in München studieren möchten und ihren Aufenthalt vorbereiten, finden hier eine kurze Zusammenstellung zu folgenden Themen:

 

Besuchen Sie bitte auch die Seite:

www.lmu.de/international/incoming

 

Das Vorlesungsverzeichnis

Vorlesungsverzeichnis LSF:  https://lsf.verwaltung.uni-muenchen.de

Im Vorlesungsverzeichnis finden Sie sämtliche angebotenen Lehrveranstaltungen der LMU. Ein Login ist für die Abfrage der Übersicht nicht erforderlich.  In der Menüleiste links unter "Vorlesungsverzeichnis" bzw. in der englischen Variante "course catalogue". Ihre Lehrveranstaltungen, z.B. die Wahlpflichtveranstaltungen für den Studiengang Physik (Master), finden Sie folgendermaßen:

Vorlesungsverzeichnis -> Fakultät für Physik -> Physik (Master) inkl. TMP  -> Wahl(pflicht)lehrveranstaltungen   

bzw.

Course catalogue -> Faculty of Physics -> Physik (Master) inkl. TMP  -> Wahl(pflicht)lehrveranstaltungen   

Über das Vorlesungsverzeichnis LSF ist auch die Anmeldung für einzelne Lehrveranstaltung möglich ("Belegen"). Manchmal ist keine Anmeldungsoption eingerichtet – dies ist zum Beispiel bei einigen großen Kursvorlesungen der Pflichtveranstaltungen der Fall. Die Formalitäten werden meist in der ersten Veranstaltung durch den Dozenten bekannt gegeben, wie zum Beispiel die Anmeldung zu der Klausur oder das Passwort für Übungsblätter, falls für die Lehrveranstaltung eine eigene Homepage eingerichtet wird.

Auf der Seite http://www.uni-muenchen.de/studium/studium_int/erasmus_lmuexchange/studieren/kurswahl/index.html

wird als Download eine detaillierte Anleitung für die Benutzung des LSF angeboten (Unter Downloads: "Hinweis zur Nutzung des Onlinekatalogs").

 

Alle Studiengänge an der Fakultät für Physik

Die Erläuterungen des folgenden Textes nutzen als Beispiele die beiden Studiengänge Physik (Bachelor) und Physik (Master). Eine Übersicht aller Studiengänge, die an der Fakultät für Physik angeboten werden, finden Sie hier:

deutsch: http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/index.html

englisch: http://www.en.physik.uni-muenchen.de/programs/degrees/index.html

 

Modulbeschreibungen

Das Vorlesungsverzeichnis bietet bereits in vielen Fällen eine kurze Beschreibung der Lehrinhalte der Vorlesungen. Für den Studiengang Physik (Bachelor) sind in der Prüfungsordnung die Modulbeschreibungen auf Deutsch und auf Englisch veröffentlicht:

http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/amtl_voe/0100/134-17ph-ba-ps00.pdf

siehe Anlage 1 ab Seite 27 des pdf-Dokuments.

 

Sprache – deutsch oder englisch

Die Lehrveranstaltungen des Studiengangs Physik (Bachelor) werden in deutscher Sprache unterrichtet. Es kann einzelne Wahlpflicht-Lehrveranstaltungen geben, die auf Englisch angeboten werden – dies wird im Vorlesungsverzeichnis  bekannt gegeben.

Die Lehrveranstaltungen des Studiengangs Physik (Master) werden in englischer Sprache unterrichtet.

Außerdem wird unter http://www.uni-muenchen.de/studium/studium_int/erasmus_lmuexchange/studieren/kurswahl/index.html

als Download eine Broschüre angeboten, in der alle als englischsprachig angemeldeten Lehrveranstaltungen aufgelistet sind.

 

Vorlesungszeit und vorlesungsfreie Zeit

Die kommenden Vorlesungszeiten sind hier veröffentlicht:

deutsch: http://www.uni-muenchen.de/studium/beratung/studienbeginn/vorlesungszeiten/vorlesungszeit_tab/index.html

englisch: http://www.en.uni-muenchen.de/students/degree/admission_info/dates_and_facts/index.html

 

Prüfungszeitraum

Die schriftlichen Prüfungen für die Pflichtvorlesungen des Bachelor-Studiengangs  finden in der vorlesungsfreien Zeit statt. In der Regel erstreckt sich der Prüfungszeitraum über die zweite und die dritte Woche der vorlesungsfreien Zeit. Außerdem findet in der Regel in der vorletzten und letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit für Studierende des Bachelor-Studiengangs eine zweite Prüfungsphase statt: Hier wird eine weitere Klausur angeboten, die bessere der beiden erlangten Noten zählt als Endnote.

 

Details  zu ECTS-Punkten, Semesterwochenstunden und Semestereinteilung

Der Studienplan ist derart gestaltet, dass pro Semester 30 ECTS-Punkte erlangt werden sollten. Es besteht bei dem Großteil der Lehrveranstaltungen folgender Zusammenhang:

1 Semesterwochenstunde hat den Umfang von 45 Minuten Präsenzzeit in der Vorlesung bzw. in der Übung  pro Woche.

1 Semesterwochenstunde  entspricht in der Regel 1,5 ECTS-Punkten.

Zum Beispiel hat im zweiten Semester des Studiengangs Physik (Bachelor) das Modul T1: Theoretische Mechanik / Theoretical Mechanics 4 Semesterwochenstunden Vorlesung und zwei Semesterwochenstunden Übung, dies entspricht 9 ECTS-Punkten (siehe Studienplan).

 

Studienplan Physik (Bachelor) (Details: http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/bsc_physik/index.html; englisch: http://www.en.physik.uni-muenchen.de/programs/degrees/bsc_physics/index.html ):

Semester 1 (Wintersemester)
E1: Mechanik / Mechanics  (9 ECTS)
R: Rechenmethoden / Mathematical Methods for Theoretical Physics (9 ECTS)
P1-2/I: Grundpraktikum 1 (P1) / Introductory Experimental Course I (3 ECTS)
M1: Analysis und Lineare Algebra I / Analysis and Linear Algebra I (9 ECTS)

Semester 2 (Sommersemester)
E2: Wärme und Elektromagnetismus / Heat and Electromagnetism (9 ECTS)
T1: Theoretische Mechanik / Theoretical Mechanics (9 ECTS)
P1-2/II: Grundpraktikum 2 (P2) / Introductory Experimental Course II (3 ECTS)
M2: Analysis und Lineare Algebra II / Analysis and Linear Algebra II (9 ECTS)

Semester 3 (Wintersemester)
E3: Elektromagnetische Wellen und Optik / Electromagnetic Waves and Optics (9 ECTS)
T2: Quantenmechanik / Quantum Mechanics (9 ECTS)
SQ: Schlüsselqualifikationen / Soft Skills (3 ECTS) (auch in anderen Semestern möglich)
P3: Fortgeschrittenenpraktikum I Teil A (P3A)  / Advanced Experimental Course I Part A (3 ECTS)
M3: Analysis III / Analysis III (9 ECTS)

Semester 4 (Sommersemester)
E4: Atom- und Molekülphysik / Atomic and Molecular Physics (9 ECTS)
T3: Elektrodynamik / Elektrodynamics (9 ECTS)
P3: Fortgeschrittenenpraktikum I Teil B (P3B) / Advanced Experimental Course I Part B (3 ECTS)
M4: Numerik / Numerical Methods (6 ECTS)

Semester 5 (Wintersemester)
E5: Kern- und Teilchenphysik / Nuclear and Particle Physics (6 ECTS)
E6: Festkörperphysik / Solid State Physics (6 ECTS)
T4: Statistische Physik / Statistical Physics (9 ECTS)
V.1: Fortgeschrittenenpraktikum II / Advanced Experimental Course II (3 ECTS) (auch im 6. Semester möglich)
V.2: Physikalisches Seminar / Physical Seminar (3 ECTS) (auch im 6. Semester möglich)
V.3: Wahlpflichtlehrveranstaltungen / Elective courses (12 ECTS) (auch im 6. Semester möglich)

Semester 6 (Sommersemester)
BA: Bachelorarbeit / Bachelor Thesis (12 ECTS)
AP: Abschlussprüfung / Final Examination (9 ECTS)

Die Kurzbezeichnungen der Kursvorlesungen sind so gewählt, dass "E" für eine Experimentalphysikvorlesung steht, zum Beispiel E1: Mechanik / Mechanics, und "T" für eine Vorlesung aus der Theoretischen Physik, zum Beispiel T1: Theoretische Mechanik / Theoretical Mechanics.

Eine Besonderheit des Vorlesungsangebots ist, dass die Vorlesungen der Experimentalphysik und der Theoretischen Physik des Bachelor-Studiengangs in zwei Varianten angeboten werden, in der umfassenden  Variante mit 9 ECTS-Punkten für Studierende der Physik ohne Nebenfach sowie in der kompakten Variante mit 6 ECTS-Punkten für Studierende der Physik mit Nebenfach Astronomie oder Meteorologie, Lehramt oder Studierende anderer Fächer, die Physik als Nebenfach gewählt haben. Dieser Unterschied spiegelt sich entsprechend den unterschiedlichen ECTS-Punkten auch  im Umfang der Semesterwochenstunden wider. Für die Anzahl der Semesterwochenstunden bedeutet dies, dass zum Beispiel das 6-ECTS-Modul Theoretische Mechani k/ Theoretical Mechanics 3 Semesterwochenstunden Vorlesung und eine Semesterwochenstunde Übung beinhaltet.

Folgende Lehrveranstaltungen werden als 9-ECTS- und als 6-ECTS-Lehrveranstaltungen angeboten:
E1: Mechanik / Mechanics, E2: Wärme und Elektromagnetismus / Heat and Electromagnetism; E3: Elektromagnetische Wellen und Optik / Electromagnetic Waves and Optics; E4: Atom- und Molekülphysik / Atomic and Molecular Physics; R: Rechenmethoden / Mathematical Methods for Theoretical Physics; T1: Theoretische Mechanik / Theoretical Mechanics; T2: Quantenmechanik / Quantum Mechanics; T3: Elektrodynamik / Elektrodynamics; T4: Statistische Physik / Statistical Physics.

Die Lehrveranstaltungen E5: Kern- und Teilchenphysik / Nuclear and Particle Physics sowie E6: Festkörperphysik / Solid State Physics werden als 6-ECTS- und als 3-ECTS-Lehrveranstaltungen angeboten.

Im Vorlesungsverzeichnis sind die kompakten 6-ECTS-Varianten mit einem  "p" hinter der Kurzbezeichnung des Moduls gekennzeichnet, zum Beispiel wird die 6-ECTS-Variante von T2: Quantenmechanik / Quantum Mechanics als T2p bezeichnet.  Die kompakten  6-ECTS-Vorlesungen  sind unter anderem im Studiengang Physik plus Meteorologie (Bachelor) (http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/bsc_meteorologie/index.html) oder bei den Lehramtstudiengängen http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/lehramt_physik/modularisiert/index.html zu finden und im Vorlesungsverzeichnis unter den entsprechenden Studiengängen eingeordnet. Sie können die Lehrveranstaltungen im LSF auch über die Suchfunktion unter Eingabe des Titels oder der Modulkurzbezeichnung finden.

Die Bachelor-Studiengänge starten jeweils im Wintersemester mit dem ersten Fachsemester. Das entsprechende Lehrangebot wird im Einjahreszyklus angeboten. Zum Beispiel wird die Experimentalphysikvorlesung E1: Mechanik / Mechanics nur im Wintersemester angeboten, die Vorlesung T1: Theoretische Mechanik / Theoretical Mechanics nur im Sommersemester.

 

Praktika im Rahmen des Bachelor-Studiengangs

Folgende Praktika werden jeweils in der vorlesungsfreien Zeit nach den Vorlesungen des jeweiligen Fachsemesters als Blockpraktikum angeboten:

P1-2/I: Grundpraktikum 1 (P1) / Introductory Experimental Course I;
P1-2/II: Grundpraktikum 2 (P2) /  Introductory Experimental Course II;
Fortgeschrittenenpraktikum I Teil A (P3A) / Advanced Experimental Course I Part A;
Fortgeschrittenenpraktikum I Teil B (P3B) /  Advanced Experimental Course I Part B.

Die Termine werden im Vorlesungsverzeichnis veröffentlicht. Nähere Informationen zu den Praktika sowie Formalitäten und Termine für die Anmeldung finden Sie unter:

http://www.physik.uni-muenchen.de/lehre/praktika/index.html

Das Praktikum Advanced Experimental Course II wird sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester angeboten, es findet während der Vorlesungzeit statt und ist im Vorlesungsverzeichnis zu finden. Auch hier ist die Frist für die Anmeldung  zu beachten.

 

Lehrveranstaltungen der Masterstudiengänge

Die Masterstudiengänge können im Sommersemester oder im Wintersemester begonnen werden. Für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ist ein erfolgreiches Eignungsfeststellungsverfahren Voraussetzung. Die Lehrveranstaltungen der Masterstudiengänge können jedoch auch im Rahmen des Erasmus-Programms von den Gaststudenten besucht werden, wenn dies im Learning Agreement vorgesehen ist.

 

Studienplan Physik (Master) (Details: http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/master_physik/index.html / http://www.en.physik.uni-muenchen.de/programs/degrees/msc_physics/index.html)

Semester 1  und 2
Fortgeschrittene Experimentalphysik / Advanced Experimental Physics (9 ECTS)
Fortgeschrittene Theoretische Physik /  Advanced Theoretical Physics  (9 ECTS)
Schlüsselqualifikation  /  Key qualifications (3 ECTS)
Physikalisches Seminar  / Physics Seminar  (3 ECTS)
Wahlpflichtveranstaltungen aus dem Bereich der Forschungsgebiete der Fakultät (insgesamt 36 ECTS)/ Elective courses from the Faculty's research specialization areas (altogether 36 ECTS): Vorlesungen, Übungen / lectures, exercises; Seminare (maximal 12 ECTS für Seminare möglich) / seminars (maximally 12 ECTS); Praktika (maximal 12 ECTS für Praktika möglich)) / lab courses (maximally 12 ECTS))

Semester 3 und 4
Praktische Phase (30 ECTS)
Masterarbeit (30 ECTS)

Für das Modul  Fortgeschrittene Experimentalphysik / Advanced Experimental Physics stehen zwei Vorlesungen mit Übung zur Auswahl: Advanced Particle Physics sowie Advanced Solid State Physics. Für das Modul  Fortgeschrittene Theoretische Physik  / Advanced Theoretical Physics stehen ebenfalls zwei Vorlesungen zur Auswahl:  Advanced Statistical Physics sowie Quantum Mechanics II. Im Vorlesungsverzeichnis sind diese vier Vorlesungen unter der Rubrik  "Pflichtvorlesungen" zu finden.

Advanced Solid State Physics  und Quantum Mechanics II finden jeweils im Wintersemester, Advanced Particle Physics und Fortgeschrittene Advanced Statistical Physics finden jeweils im Sommersemester statt.

Im Vorlesungsverzeichnis ist das  reichhaltige Angebot der  Wahlpflichtlehrveranstaltungen der Masterstudiengänge  veröffentlicht.

 

Studienberatung an der Fakultät für Physik

Die Ansprechpartner der Studienberatung stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrem Studium an der Fakultät für Physik gerne zur Seite:  http://www.physik.uni-muenchen.de/studium/infos_studium/index.html

ERASMUS-Koordinator:Frau Cornelia Reichelt
Email: Cornelia Reichelt

 

Interkulturelle Beratungsstelle

Die Beratungsstelle am Institut für Interkulturelle Kommunikation bietet ausländischen Studierenden an der Ludwig-Maximilians-Universität direkte und schnelle Hilfe bei allen Fragen des Studienalltags, die mit dem Wechsel in die neue Kultur und Lebenswelt zusammenhängen.

http://www.ikberatung.ikk.uni-muenchen.de/index.html