Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wie sieht das Studium aus?

Die Umstellung auf das Bachelorsystem erfolgte im WS 2006/07 im Rahmen der europäischen Angleichung der Bildungssysteme - dem Bologna-Prozess. An der LMU hat man die Wahl zwischen zwei Studiengängen: "Bachelor Physik" und "Bachelor Physik plus vertieftes Nebenfach". Beim "Bachelor Physik plus" liegt der Schwerpunkt stärker auf dem Nebenfach, beim "Bachelor Physik " hören Sie inhaltlich die gleichen Vorlesungen wie im "Bachelor Physik plus"-Studiengang, jedoch in einer vertieften Version. Als vertieftes Nebenfach ist Meteorologie im Studiengang "Physik plus Meteorologie" möglich. Eine Vertiefung in Astronomie ist ebenfalls möglich.

Die Bachelor-Studiengänge in Physik:

Die Bachelor-Studiengänge in Physik erstrecken sich über sechs Semester:

  • Das viersemestrige Grundstudium widmet sich den Grundlagen der Physik, der dafür benötigten Mathematik, der Quantenmechanik und schließlich der Struktur der Materie. Bei "Physik plus" hören Sie bereits die ersten Nebenfach-Vorlesungen.

  • Im zweisemestrigen Orientierungsstudium können Sie sich neben einer breiten Auswahl an Vorlesungen über moderne Physik in einem Gebiet spezialisieren ("Bachelor Physik"), oder Sie widmen sich weiter Ihrem Nebenfach ("Bachelor Physik plus").

  • Mit einer zehnwöchigen theoretischen oder experimentellen Bachelor-Arbeit vollenden Sie das Bachelor-Studium.

Die Masterstudiengänge in Physik:

An das erfolgreich abgeschlossene Bachelorstudium ist die Aufnahme eines Masterstudiums möglich. An der Fakultät werden Masterstudiengänge in Physik, Astrophysik und Meteorologie angeboten werden. Diese Masterstudiengänge umfassen zwei Semester mit vertiefenden Vorlesungen, Praktika und Seminaren und eine daran anschließende zweisemestrige Masterarbeit. Außerdem wird der Elitestudiengang Theoretical and Mathematical Physics angeboten.

Die Bachelor- und Masterabschlüsse:

Mit Ihrem Abschluss "Bachelor of Science in Physik" erwerben Sie bereits die Berufsbefähigung des Physikers. Außerdem können Sie den Masterstudiengang in Physik anschließen, in welchem Sie die Physik in Spezialgebieten weiter vertiefen, und eine Masterarbeit anfertigen (die Inhalte Ihres Studiums entsprechen nun dem ehemaligen "Diplom"). Weiterhin können Sie mit Ihrem Bachelor in Physik auch andere Masterstudiengänge aufnehmen. Ihr guter Abschluss "Master of Science" in Physik befähigt Sie zu einer Promotion.

Das internationale Konzept eines Bachelor-/Master-Studienganges unterstützt Sie optimal, ein kontinuierliches, inhaltlich und zeitlich strukturiertes Studium zu absolvieren.