Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Archiv für Startseitenmeldungen

  • Unverwechselbarer molekularer Fingerabdruck

    Forscher des Labors für Attosekundenphysik haben ein völlig neuartiges Lasermesssystem zur Analyse der molekularen Zusammensetzung in biologischen Systemen entwickelt. Es kann kleinste Veränderungen in der molekularen Zusammensetzung von Organismen erkennen. mehr

  • Am Puls einer Lichtwelle

    Physiker des Labors für Attosekundenphysik an der LMU und am Max-Planck-Institut für Quantenoptik und haben einen neuartigen Detektor entwickelt, mit dem sich der Verlauf von Lichtwellen exakt bestimmen lässt. mehr

  • Das Wesen der Wolken

    Was ist die Rolle von Wolken im Klimawandel? Das untersucht ein internationales Konsortium in der Karibik. Bei der breit angelegten Messkampagne dabei ist das Team von LMU-Physiker Bernhard Mayer. mehr

  • Scheidung in einer Dimension

    Münchner Wissenschaftler haben eine fünfzig Jahre alte Vermutung über die (Un-)trennbarkeit von Ladung und Spin mittels Quantensimulator erstmals experimentell bestätigt. mehr

  • Auf dem Weg zum Quantennetzwerk

    Physikern der LMU ist es in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität des Saarlandes gelungen, eine Verschränkung zwischen den Quanteneigenschaften eines Atoms und eines Photons über 20 Kilometer Glasfaser zu erzeugen – ein neuer Rekord. mehr

  • Physics Student Research Conference 2020

    "Science is You" – unter diesem Motto fand am 18. Januar die vierte Studentische Forschungskonferenz der Fakultät für Physik (PSRC) statt. Mit ihrem herausragenden Vortrag „The effect of SF6 sinks on stratospheric transport times“ gewann Sheena Löffel, Masterstudierende der Meteorologie in der Gruppe von Prof. Hella Garny, den Best Student Talk Award der PSRC. mehr

  • Wie Proteine die Zellachse finden

    In Embryonen des Fadenwurms C. elegans finden Proteinmuster die lange Achse, sodass die erste Zellteilung korrekt erfolgen kann. LMU-Wissenschaftler haben nun mithilfe von Simulationen die Mechanismen dieses Prozesses identifiziert. mehr

  • Auf Rekordjagd

    Die Experimentalphysiker Immanuel Bloch und Harald Weinfurter über die Schwierigkeit, einen Quantencomputer zu bauen, die sich ankündigende Quantenrevolution und erste Anwendungen wie abhörsichere Schlüssel oder winzige Diamanten, die Magnetfelder von Molekülen vermessen. mehr

  • Spurwechsel im Zellskelett

    Viele Amphibien und Fische können ihre Farbe wechseln, um sich besser an ihre Umgebung anzupassen. Wissenschaftler haben nun die dafür notwendigen molekularen Mechanismen im Zellskelett untersucht und potenzielle Evolutionswege aufgedeckt. mehr

  • Der größte Unsicherheitsfaktor bei Klimavorhersagen

    Professor Bernhard Mayer war für eine der größten Messkampagnen der Welt eine Woche auf Barbados. Dort untersuchten sie die Eigenschaften von Wolken, denn die Rätsel der weißen Riesen sind heute noch der größte Unsicherheitsfaktor in Klimamodellen. Dank seines Instagram-Takeovers war die LMU live dabei. mehr

  • Forschungsstipendiaten an der LMU

    2019 haben sich erneut zahlreiche Humboldt-Stipendiaten für einen Forschungsaufenthalt an der Fakultät für Physik der LMU entschieden. Im Rahmen eines Humboldt-Stipendiums ermöglichte die Alexander von Humboldt-Stiftung 13 hochqualifizierten, promovierten ausländischen Physiker/innen, ein Forschungsvorhaben eigener Wahl an der LMU. mehr

  • Die Logistik des Molekül-Puzzles

    Der Zufall als Störfaktor: Die Selbstmontage von Biomolekülen hat für zukünftige Technologien große Relevanz. LMU-Forscher zeigen, dass aber die Verfügbarkeit der Bausteine dabei gesteuert werden muss, damit der Zusammenbau effizient ist. mehr

  • Motoren mit Fernwirkung

    Proteinfilamente im Zellinneren müssen immer wieder umstrukturiert und dazu von Motorproteinen in Bewegung versetzt werden. LMU-Forscher zeigen, dass sich diese Bewegungen innerhalb des Filamentnetzwerks fortpflanzen. mehr

  • ERC-Starting Grant für Dr. Friedhelm Serwane

    Welche Rolle spielen mechanische Kräfte bei der Entstehung von neuronalen Netzwerken, wie z.B. der menschlichen Netzhaut?
    Diese Fragestellung wird die neue ERC-Forschungsgruppe, geleitet von Dr. Friedhelm Serwane, ab September 2020 an der LMU in Angriff nehmen. In dem mit 1.5 Millionen Euro dotierten EU-Projekt ROMB: Retina Organoid Mechanobiology wird das Team auf eine einzigartige Kombination von biophysikalischen Methoden und stammzellbasierten Zellverbünden (Organoide) setzen. Dies erlaubt eine gezielte physikalische Manipulation von neuronalen Systemen außerhalb des menschlichen Körpers in einer Petrischale. mehr

  • Physik-Probestudium 2020

    In diesem Jahr wurde an 3 Tagen nicht in der Uni „vor Ort“ sondern online Physik „auf Probe“ studiert.
    Vom 2. bis 4. September 2020 trafen sich dafür 100 Studieninteressierte in Videokonferenzen, um an spannenden Vorlesungen, Workshops und Infoveranstaltungen rund um das Physik-Studium an der LMU teilzunehmen. mehr

  • Sheena Löffel - Gewinnerin des "Best Student Talk Award" der PSRC 2020

    "Science is You" – unter diesem Motto fand am 18. Januar 2020 die vierte Studentische Forschungskonferenz der Fakultät für Physik (PSRC) statt. Mit ihrem herausragenden Vortrag "The effect of SF6 sinks on stratospheric transport times" gewann Sheena Löffel, Masterstudierende der Meteorologie in der Gruppe von Juniorprofessorin Dr. Hella Garny, den Best Student Talk Award der PSRC 2020. mehr