Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Arnold Sommerfeld Center

Wir bieten den Forschern eine Umgebung, in der sie sich sowohl mit ansässigen als auch mit Gastwissenschaftlern intensiv austauschen können. Darüber hinaus bietet das ASC, ganz im Sinne und in der Tradition von Arnold Sommerfeld, ein großes Angebot an weiterführenden Graduiertenkursen, Seminaren und Workshops. Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler spielen dabei eine wichtige Rolle, indem sie in der Lehre mitarbeiten und Vorträge zu Themen ihres Forschungsinteresses halten. Damit trägt das ASC nicht nur zur Internationalisierung des Physikunterrichts und zur Ausbildung herausragender Nachwuchswissenschaftler bei, sondern fördert auch die wissenschaftliche Zusammenarbeit. Ein wichtiges interdisziplinäres Element der Aktivitäten des ASC ist die gemeinsame Organisation von weiterführenden Graduiertenkursen.

Das ASC hat das nationale und internationale Profil der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) als Kompetenzzentrum für theoretische Physik deutlich geschärft. Unterstützt wird das ASC von den international anerkannten Forschungsgruppen der LMU, deren aktuelle Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Kosmologie und Astrophysik, Elementarteilchenphysik, Mathematische Physik und Stringtheorie, Festkörperphysik und Nanophysik, Statistische Physik und Biophysik, Computerphysik, Quantenoptik und Quanteninformation liegen.

Viele Methoden und Techniken der theoretischen Physik sind in einer Vielzahl von physikalischen Zusammenhängen gebräuchlich und werden erfolgreich eingesetzt. Beispiele hierfür sind die Quantenfeldtheorie und statistische Feldtheorie, die Diagramatik, Renormierungsverfahren, Pfadintegralverfahren und numerische Monte-Carlo-Methoden. Eine kohärente und koordinierte Präsentation dieser gemeinsamen Techniken in Form einer eines Grundkanons von fortgeschrittenen Graduiertenkursen vertieft das Bewusstsein der Studenten für die themenübergreifenden Aspekte der Physik und trägt so zu einer hohen Wertschöpfung ihrer wissenschaftlichen Ausbildung bei. Ergänzt wird dieses Basisangebot durch eine Vielzahl von Kurzvorträgen der Gastwissenschaftler, um die Studierenden mit aktuellen Forschungsthemen in Kontakt zu bringen.

Das Center wurde am 5. November 2004 gegründet und am 19. Januar 2005 eingeweiht.

Weitere Informationen zum Arnold Sommerfeld Center finden Sie unter www.theorie.physik.uni-muenchen.de.

Prof. Dr. Chase Broedersz

  • Nichtgleichgewichtsdynamik in biologischen Systemen
  • Chromosomendynamik und Organisation in Bakterien
  • Zell- und Gewebemechanik 

Webseite

Prof. Dr. Ilka Brunner

  • String Theorie
  • Konforme und topologische Feldtheorie
  • Defekte und Ränder in Feldtheorien

Webseite

Prof. Dr. Gerhard Buchalla

  • Theorie der starken und elektroschwachen Wechselwirkung
  • Physik schwerer Quarks, Flavourphysik, CP Verletzung
  • Seltene Zerfälle von K und B Mesonen

Webseite

Prof. Dr. Jan von Delft

  • Mesoskopische Physik
  • Elektrontransport durch stark korrelierte Nanostrukturen
  • Festkörperbasierte Quanteninformationsverarbeitung

Webseite

Prof. Dr. Georgi Dvali

  • String theory
  • Elementary particle physics
  • Cosmology and astrophysics

Webseite

Prof. Dr. Livia Ferro

  • Streuamplituden in Supersymmetrischen Theorien
  • Geometrische Formulierungen von Streuamplituden
  • Quantum-Integrabilität in Eichtheorien

Webseite

Prof. Dr. Erwin Frey

  • Weiche Materie (z.B. Polymere und Kolloide)
  • Biologische Physik (Zytoskelett, Molekulare Motoren, Genregulation)
  • Grundlegende Fragen der Statistischen Physik

Webseite

Prof. Dr. Stefan Hofmann

  • Classical and Quantum Field Theory
  • Cosmology
  • Mathematical Physics

Prof. Dr. Dieter Lüst

  • String-Theorie
  • Supersymmetrie
  • Eich-Theorien und Gravitation

Webseite

Prof. Dr. Peter Mayr

  • Topologische Stringtheorie
  • Nichtperturbative Phänomene
  • Quantengeometrie

Webseite

Prof. Dr. Viatcheslav Mukhanov

  • Allgemeine Relativitätstheorie
  • Kosmologie, Inflation
  • Schwarze Löcher

Webseite

Prof. Dr. Belen Paredes

  • Quantenmechanik von Mehrkörpersystemen
  • Topologische Zustände der Materie und Anyons
  • Quantenverschränkung und Quanteninformation

Webseite

Prof. Dr. Lode Pollet

  • Stark korrelierte Festkörper
  • Ultrakalte Atomgase
  • Topologische Phasen und Computational physics

Webseite

Prof. Dr. Matthias Punk

  • Stark korrelierte Elektronensysteme
  • Frustrierter Magnetismus und Spinfluessigkeiten
  • Ultrakalte Quantengase

Webseite

Prof. Dr. Hartmut Ruhl

  • Physik starker Felder und das nichtlineare Quantenvakuum
  • Relativistische Vielteilchenquantensysteme
  • Adaptive Simulationsmethoden

Webseite

Prof. Dr. Ivo Sachs

  • Quantenfeldtheorie, Supersymmetrie
  • Konforme Feldtheorie
  • Stringfeldtheorie mit Anwendungen in der Kosmologie und schwarzen Löchern

Webseite

Prof. Dr. Ulrich Schollwöck

  • Stark korrelierte niederdimensionale Festkörper
  • Ultrakalte Atomgase
  • Dynamik stark wechselwirkender Quantensysteme fern vom Gleichgewicht

Webseite

Prof. Dr. Armin Scrinzi

  • Theoretical attosecond physics
  • Computational quantum dynamics
  • Computational methods

Webseite