Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Anerkennungen von Studien- und Prüfungsleistungen

Corona Regelungen

Wegen der Corona Epidemie ist das Prüfungsamt Physik für den Publikumsverkehr geschlossen. Anträge (siehe unten) sind nur per Post möglich. Bitte adressieren Sie an
    LMU München
    Fakultät für Physik
    Prüfungsamt Physik
    Geschwister-Scholl-Platz 1
    80539 München

Für EMail Kontakt mit dem Prüfungsamt verwenden Sie bitte Ihre LMU EMail Adresse (...@campus.lmu.de oder ...@physik.uni-muenchen.de) und geben Sie immer Ihre Matrikelnummer an.

Corona: Einreichen des Antrag auf Anerkennung

Wir benötigen zusätzlich zum Antrag (siehe unten) das folgende Formular, eine Ausweiskopie und die Originale der Scheine oder das unterschriebene und gestempelte Transkript (Kopien oder Scans reichen nicht!).

Wir erhalten derzeit viele Anfragen, wie "sind meine Unterlagen angekommen". Wir hoffen Sie verstehen, dass wir diese Anfragen nicht beantworten können. Bitte lassen Sie uns Zeit Ihre Anträge zu bearbeiten.

Anerkennung von Leistungen

Vorlesungen, Seminar und Praktika aus anderen Studiengängen, von anderen Universitäten oder anderen Fakultäten, die vom Inhalt und vom Umfang her äquivalent zu unseren Angeboten sind, können anerkannt werden. Für die Anerkennung stellen Sie bitte folgenden
     Antrag auf Anerkennungen
und reichen Sie ihn bitte bei Frau Fulgieri per Post ein. Wir müssen hierzu ein Transkript oder die Scheine im Original sehen. Wir akzeptieren unterschriebene und gestempelte Originale, beglaubigte Kopien oder online verifizierbare Dateien (Kopien und Scans können nicht akzeptiert werden). Der Antrag wird im Prüfungsamt und gegebenenfalls vom Prüfungsausschuss geprüft. Dies kann bis zu vier Wochen dauern.

Weitere Informationen:

  • Nur benotete Leistungen können bei uns als benotete Leistungen anerkannt werden. Die Noten werden bei der Anerkennung festgelegt. Basis ist hier die sogenannten Bayerische Formel (lineare Umrechnung).
  • Bitte klären Sie die Möglichkeit einer Anerkennung von Veranstaltungen aus einer anderen Universität oder aus einem anderen Studiengang / Fakultät, bevor Sie diese Veranstaltungen besuchen. Sie können sich hierzu an die Fachstudienberatung wenden. Bei Auslandsaufenthalten schliessen Sie vor dem Auslandsaufenthalt typischerweise ein Learning Agreement ab, siehe hierzu die folgenden Seiten.
  • Es ist wichtig, dass Sie Sich bei Seminaren, Schlüsselqualifikationen und Wahlpflichtveranstaltungen einen vollständig ausgefüllten, unterschriebenen und gesiegelten Schein geben lassen. Bei Veranstaltungen, die nicht von der Fakultät für Physik angeboten werden, erhalten wir keine Listen und können Ihre Leistungen nur Anhand von diesen Scheinen oder unterschriebenen Kontoauszügen überprüfen.
  • Studienzeiten (Fachsemester) werden proportional angerechnet (ab >=15ECTS ein Fachsemester, ab >=45ECTS zwei Semester, u.s.w.). Gegebenenfalls erhalten Sie einen Semesteranrechnungsbescheid.
  • Wenn Sie an einer anderen Universität bereits Physik studiert haben und zu uns Wechseln wollen, legen Sie bitte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung dem Antrag auf Anerkennung bei (dies ist eine Bescheinigung, dass Sie im folgenden Semester noch Prüfungsanspruch haben, b.z.w. nicht durchgefallen sind).