Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

E6p: Festkörperphysik – Übersicht

Einführung in die Festkörperphysik für das Lehramt Physik (Gymnasium) und Bachelor plus (E6p)


Achtung ! Neuer Vorlesungstermin !

Die Vorlesung wird  gemeinsam mit der E6 Vorlesung auf folgenden neuen Vorlesungstermin-und Ort gelegt :

Zeit und Ort :

Dienstag, 14-16 Uhr c.t., Hörsaal H030 Schellingstr. 4

Beginn 18.10.2011

Ende       9.2.2012

Themen der Vorlesung:

  • Einführung in die Konzepte und experimentellen Methoden der Festkörperphysik:
  • Bindung im Festkörper
  • Kristallstrukturen
  • Mechanische Eigenschaften: Gitterschwingungen
  • Elektronische Eigenschaften kristalliner Körper
  • Isolatoren, Halbleiter, Metalle
  • Dielektrische und optische Eigenschaften
  • Magnetismus
  • Supraleitung

Literatur zur Vorlesung:

Die Vorlesung lehnt sich an folgende Bücher an:

  • S. Hunklinger: "Festkörperphysik" (Oldenbourg, München 2007)
  • C. Kittel: "Einführung in die Festkörperphysik" (Oldenbourg, München 2005)
  • K. Kopitzki: "Einführung in die Festkörperphysik" (Teubner, 1993)‏
  • H. Ibach, H. Lüth: "Festkörperphysik" (Springer, Berlin 1990)‏
  • begleitend:
  • C. Weissmantel, C. Hamann: "Grundlagen der Festkörperphysik" (Springer, Berlin 1979)‏
  • N. W. Ashcroft, N. D. Mermin: "Solid State Physics" (Holt, Reinhardt and Winston, New York 1976)‏
  • J. M. Ziman: "Principles of the Theory of Solids" (Cambridge University Press, 1979)‏

 

Wichtige Klausurinformationen :

Zur E6p Vorlesung „Festkörperphysik für Bachelor plus und Lehramt“ findet eine schriftliche Klausur (zwei Zeitstunden) statt, die aus einem Eingangsteil A mit Verständnisfragen zum Inhalt der Vorlesung sowie einem Rechenteil B mit Aufgaben in Anlehnung an die Übungsaufgaben besteht. Beide Aufgabenteile gehen mit jeweils 50 % der Punkte in die Gesamtbewertung ein.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Ulf Kleineberg