Fakultät für Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Formalitäten für die Bachelorstudiengänge

Scheinformular

Download eines Formulars (pdf) für das Ausstellen von Scheinen für die Studierenden. Bitte beachte Sie, ein Schein ist ein Dokument, nur vollständig ausgefüllte und gestempelte Scheine werden akzeptiert.


Fristen

  • Abgabe der Bachelorarbeit (siehe unten) im Wintersemester bis spätestens zum 15.3. und im Sommersemester bis 15.9. (Abgabe nur Mo-Fr möglich).
  • Einreichung von Scheinen für Seminar, Wahlpflicht, oder Schlüselqualifikation im Wintersemester bis spätestens zum 15.3. und im Sommersemester bis 15.9. (Einreichung nur Mo-Fr möglich).

Bachelorarbeit:

Die Bearbeitungsdauer der Bachelorarbeit beträgt 10 Wochen. Die Bachelorarbeit ist fristgemäß in zwei Exemplaren beim Prüfungsamt, persönlich bei Frau Reisch oder Frau Bräu-Gmeiner abzuliefern. Bitte beachten Sie die Sprechzeiten (dort Bereich Bachelor), abhängig von Ihrem Nachnamen.

Die Exemplare müssen gebunden (Klebebindung, keine Ringbindung) und der Ausdruck doppelseitig sein. Die Titelseite muss den Titel sowohl auf deutsch als auch auf englisch zeigen, wahlweise können auch zwei Titelseiten, eine auf deutsch und eine auf englisch eingebunden werden. Bei der Abgabe hat der Prüfling auf der letzten Seite der Bachelorarbeit persönlich schriftlich zu versichern, dass er seine Arbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hat.  Z.B. mit folgender Erklärung als letzte Seite:

Hiermit erkläre ich, die vorliegende Arbeit selbständig verfasst zu haben und keine anderen als die in der Arbeit angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt zu haben.

München, Datum der Abgabe
Unterschrift

Bei der Abgabe der Bachelorarbeit ist das ausgefüllte, vom betreuenden Hochschullehrer unterschriebene Formblatt "Bescheinigung zur Abgabe der Bachelorarbeit" mit abzugeben.

Bachelorarbeiten, die diesen Vorgaben nicht entsprechen, können nicht angenommen werden.

Zusätzliche Formalitäten bei einer externen Bachelorarbeit:

Bachelorarbeiten, die außerhalb der Fakultät für Physik der LMU (z. B. an einer anderen Fakultät, einer anderen Universität, einer anderen Forschungseinrichtung, Wirtschaft) angefertigt werden, müssen vor Beginn der Arbeit vom Prüfungsausschuss genehmigt werden. In jedem Fall ist eine prüfungsberechtigte Person (in der Regel Professor/in oder Privatdozent/in) der LMU notwendig, die die Arbeit von LMU-Seite betreut und die offizielle/r Betreuer/in ist. Der Betreuer an der LMU muss das obige Formular bei der Abgabe unterschreiben und erstellt auch offiziell das Gutachten.

Bitte reichen Sie deshalb im Prüfungsamt rechtzeitig vor Beginn der Arbeit im Prüfungasmt bei Frau Epp folgendes ein:

  1. Einen formlosen Antrag mit kurzer Beschreibung der Arbeit und der Betreuungssituation in der externen Institution
  2. Eine formlose Mitteilung/E-Mail der betreuenden Person der LMU Physik, dass sie/er Sie betreut.
  3. Eine formlose Mitteilung/E-Mail der tatsächlich betreuenden Person (nicht aus der LMU Physik), dass sie/er Sie betreut.

Bachelor-Abschlussprüfung:

Inhalte: Prüfungsgegenstand der Bachelor-Abschlussprüfung ist die Bachelorarbeit, außerdem im Überblick der Inhalt der Module E3, E4, E5, E6, T2, T3, T4.  Die Bachelorprüfung kann daher erst nach Abgabe der Bachelorarbeit angemeldet werden.
Termin: Die Bachelor-Abschlussprüfung muss nach folgenden Modulprüfungen abgelegt werden: E1, E2, E3, E4, E5, E6, T1, T2, T3, T4, Bachelorarbeit (dies sind u.a. die Module, deren Inhalte für die Bachelor-Abschlussprüfung relevant sind.  Ausnahmen sind für Studierende im letzten Fachsemester möglich, die noch eine vormals nicht bestandene Modulprüfung nachholen müssen. Die Vorlesungen aus dem Wahlbereich dürfen auch noch nach der Prüfung gehört werden).

Die Anmeldung muss persönlich und mindestens drei Tage vor dem Prüfungstermin im Prüfungsamt (Frau Epp, Schellingstr. 4, Zi H 416)  erfolgen. Nicht angemeldete Abschlussprüfungen sind ungültig. Bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung muss der Abschnitt "Prüfungsanmeldung" aus den Studienpapieren mitgebracht werden.

Das Protokoll der Prüfung wird von dem Prüfenden an das Prüfungsamt übermittelt.

Inhalte der Bachelor-Abschlussprüfung für Studierende der Physik plus Meteorologie:

Die Abschlussprüfung für Studierende der Physik plus Meteorologie gliedert sich in zwei Teile. Prüfungsgegenstand der Bachelor-Abschlussprüfung des Moduls "App" ist die Bachelorarbeit, außerdem im Überblick der Inhalt der Module E3p, E4p, T2p, T3p, T4p.
Prüfungsgegenstand der Bachelor-Abschlussprüfung des Moduls "META" ist der Inhalt der Module mit den Kurzbezeichnungen Met1, Met2, Met3, Met4, Met5, Met6, Met7.


Bachelor Physik und Astronomie

Bis einschließlich Studienbegin WS 2014/15 gab es einen Bachelor Physik und Astronomie als Sondergenehmigung des Prüfungsausschusses im Rahmen des Bachelor Physik. Wenn Sie alle Ihre Scheine der Astronomieveranstaltungen gesammelt haben, füllen Sie bitte das Formular zur
Leistungserfassung für den Bachelor Physik+Astronomie aus. Geben Sie diesen Antrag bei Frau Epp ab. Bitte legen Sie die Kopien der Astrophysik Scheine bei und legen Sie die Astrophysik Scheine im Original vor.

Ab WS 2015/16 kann eine Astronomie Vertiefung im Bachelor Physik gewählt werden. Details zu den Formalitäten folgen noch.